FRIZZ Das Magazin





 

FRIZZ Buchtipp
Claudia Rutt & Gordon Müller-Eschenbach: Alle gegen einen

»Das geht nicht!« – diesen Satz bekam Claudia Rutt oft zu hören. 1990 wird bei ihrer Schwägerin Mechtild Harf Leukämie diagnostiziert. Die Chemotherapie half ihr nicht. Wochen später war klar, dass Mechtild Harf eine Knochenmarkspende brauchte. In Deutschland waren zu diesem Zeitpunkt nur 3000 Spender registriert. Die Chancen, einen passenden Spender zu finden, stehen somit schlecht. Not macht erfinderisch: Der Ehemann Peter Harf, Claudia Rutt und der Arzt Prof. Dr. med. Gerhard Ehninger gründeten eine private Initiative. Aus dieser Initiative entstand die gemeinnützige Organisation DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Die Macher der Spenderdatei mussten von Anfang an in großem Maßstab denken. Ihre kompromisslose Orientierung an dem Ziel, möglichst viele Leben zu retten, half ihnen dabei. Sie erreichten, was nicht selbstverständlich gelingt: die Synthese aus Menschlichkeit und Professionalität. Und machen damit Hoffnung auf eine human orientierte Gesellschaft, in der Fortschritt und Gemeinschaftssinn keine Widersprüche sind. Sie haben gezeigt: "Das geht!"



248 Seiten, 17, 90 Euro. Erschienen im Murmann Verlag.



FRIZZ Buchtipp
Malte Heidemann & Franziska Schäfer: Tatort Mittelalter

Tatort Mittelalter - da denken viele erst mal an Hexen und Ketzer auf dem Scheiterhaufen, Raubritter und Straßenräuber, Tod am Galgen, Bauernaufstände und Machtkämpfe am Königshof. Ob dieses Bild der Wahrheit entspicht, kann man nun herausfinden. Die Autoren stellen in 16 Geschichten prominente Kriminalfälle des Hoch- und Spätmittelalters vor. Die Entführung des minderjährigen Königs Heinrich IV., die Urkundenfälschungen der Herzöge von Österreich und die Folgen eines nur gedachten Ehebruchs sind nur drei Beispiele. Der Leser erfährt, wie die Menschen im Mittelalter mit großen und kleinen Verbrechen umgingen. Zahlreiche historische Quellen dienen als Anhaltspunkt. Somit liefert das Buch einen wichtigen Beitrag zur Kriminalgeschichte des 11. bis 15. Jahrhunderts.



144 Seiten, 19,99 Euro Erschienen im Philipp von Zabern Verlag.



FRIZZ Buchtipp
Susannah Calahan: Feuer im Kopf

Ihr Leben schien perfekt: Susannah Cahalan ist jung, attraktiv, frisch verliebt und eine aufstrebende Journalistin. Nichts stand ihrem Glück im Weg. Doch plötzlich ist alles anders. Ihr Leben wird zu einem Albtraum. Innerhalb kurzer Zeit erkrankt sie schwer, leidet an Wahnvorstellungen und landet in der Psychiatrie. Dort kann ihr niemand wirklich helfen, eine Fehldiagnose folgt der nächsten. Vollgepumpt mit Medikamenten wird sie ans Bett gefesselt und vegetiert vor sich hin – dem Tod näher als dem Leben. Doch ihre Familie gibt nicht auf. Sie bitten den Neurologen Souhel Najjar um Hilfe. Er findet heraus, dass Susannah an einer erst vor kurzem entdeckten Autoimmunerkrankung leidet. Dabei greift der Körper das eigene Gehirn an und Symptome wie Schizophrenie, Autismus und Wahnvorstellungen zeigen sich. Mit den entsprechenden Medikamenten versorgt, wird Susannah schon bald wieder gesund und sie gewinnt ihr Leben zurück. Die Schilderung der "Zeit des Wahnsinns" ist eine bewegende und aufregende Geschichte über Familie, Liebe, Hoffnung und darüber, wie sich ein perfektes Leben innerhalb kürzester Zeit in eine Katastrophe verwandeln kann.



304 Seiten, 17,99 Euro. Erschienen im mvg-Verlag.



FRIZZ Buchtipp
M. L. Stedman: Das Licht zwischen den Meeren

Wir schreiben das Jahr 1926: Der Leuchtturmwärter Tom Sherbourne lebt mit seiner Frau Isabel auf Janus Rock, einer kleinen Insel westlich von Australien. Beide lieben die Einsamkeit des Leuchtturms, den Rhythmus der Gezeiten, die Brandung, die Sternbilder und die Naturgewalten des Meeres. Nur eines trübt ihr Glück: Isabel hatte im Laufe der Jahre mehrere Fehlgeburten. Ein Kind bleibt ihnen verwehrt. Schließlich entdecken sie eines Morgens ein Ruderboot mit einem toten Mann un einem lebenden Neugeborenen. Tom sieht es als seine Pflicht an, die Küstenwache zu alamieren und den Vorfall zu melden. Doch Isabel schließt das Kind in ihr Herz. Sie geben das Kind als ihr eigenes aus und nennen es Lucy. Isabel ist sehr glücklich, Tom jedoch plagen große Zweifel. Zwei Jahre später kehren sie aufs Festland zurück - und müssen erkennen, dass ihre Entscheidung auf das Leben anderer Menschen tragische Auswirkungen hatte.



448 Seiten, 19,99 Euro. Erschienen im Limes Verlag.



FRIZZ Buchtipp
Benjamin Best: Der gekaufte Fußball

Vermutungen gibt es oft, Beweise sind selten. Es geht um die große, weite Welt der Zocker, Mafiosi und Wettbetrüger. Es geht um Fußball. Der Autor Benjamin Best nimmt die weltweit operierende Mafia in den Fokus. Und den Wettbetrug. Und diejenigen, die daran Milliarden verdienen. Spieler werden gekauft, Spiele verschoben. Der »CNN Journalist des Jahres« kennt die Machenschaften und Tricks der Betrüger. Aber auch die lasche Haltung vieler Fußballverbände und Funktionäre. Seit Jahren recherchiert er zu dem Thema - und das weltweit. Er hat spielsüchtige Fußballprofis interviewt. Er hat mit den Topermittlern über die organisierte Kriminalität gesprochen. Und Wettbetrüger in den USA und Singapur getroffen, die Spiele in deutschen Amateurligen im Visier haben.



240 Seiten, 19,90 Euro. Erschienen im Murmann Verlag.

 
Die Umfrage
Welches Musikinstrument würden Sie gerne lernen?

Gitarre / Bass
Klavier / Keyboard
Schlagzeug / eDrum
Cajon / Percussion
Saxophon
Trompete
Geige
Querflöte
Mundharmonika
Akkordeon


Archiv anzeigen
FINHOL @ THOMANN
Top 10 Produkte




Auto Stomp Player
Stompbox Converter
Kick Box Mark III
Kick Box Mark I
Stompcon Bundle
Kick Box Basic
Kick Box Mark II
Edge Mic String
Auto Stomp Bundle
Easy Play Guitar
Vol.1




In Verbindung mit der AMP GUITAR, die schnellste und einfachste Methode das Gitarrenspiel zu erlernen.
CONBOX
The Lens-Case




Seit über 20 Jahre der beste Kontaktlinsen-Behälter der je gebaut wurde.
Partnersuche
`